Pierre Fabre Pharma
Testen Sie Ihr
Wissen zu Eisenmangel

Wie Gott in Frankreich – Socca de nice mit Sardellenpaste

Für 2 runde Bleche

Zutaten

  • 300 g Kichererbsenmehl
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 rote Zwiebel
  • ½ Bund Petersilie
  • 2 Dosen Sardellen in Olivenöl, abgetropft (180 g)
  • Limette, Abrieb & Saft
  • ca. 1 dl Olivenöl (I)
  • 1 Knoblauchzehe, geschält & grob gehackt
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 3-4 EL Olivenöl (II)

Zubereitung

  • Mehl mit Salz, 2 EL Olivenöl und 6 dl Wasser zu einem glatten Teig verrühren und 30 Minuten ziehen lassen
  • Zwiebel schälen, halbieren und in feine Ringe schneiden
  • Petersilie grob hacken
  • Für die Sardellenpaste Sardellen, Limettenabrieb und etwas -saft, Knoblauch und Öl (I) in der Küchenmaschine zu einer Paste verarbeiten. Mit Pfeffer abschmecken
  • Ofen auf 200°C vorheizen
  • 2 runde Backbleche gut ölen (II), Teig nochmals durchrühren und in die beiden Bleche giessen, Zwiebeln darauf verteilen
  • Im vorgeheizten Ofen 7-10 Minuten goldgelb backen. Evtl. am Schluss noch kurz unter dem Grill ‚rösten’
  • Socca mit etwas Sardellenpaste bestreichen, mit Petersilie und den restlichen Zwiebelringen bestreuen und sofort servieren

TIPP

  • Sardellen vor dem Verarbeiten mit Wasser abspülen und trocken tupfen, damit sie nicht zu salzig sind
  • Socca in der gut gefetteten Bratpfanne ausbacken
Eisengehalt: Ca. 25 mg
Um Ihnen bei Ihrem Besuch auf unserer Webseite den bestmöglichen Service und die höchstmögliche Benutzerfreundlichkeit gewährleisten zu können, verwendet unsere Website Cookies. Wenn Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Speicherung von Cookies zu.